Geschichte Goldener Adler

Geschichte erleben im Goldenen Adler.

Triumphbogen Erzherzog Leopold

Glück und Trauer einer Hochzeit –
Erzherzog Leopold II.

Goethe und Schiller

Mit Goethe und Schiller in unserer Weinbar.

Hofkirche Kaiser Max

Ewiges Gedächtnis – „Schwarzmander“ in der Hofkirche.

Phillipine Welser

Auf den Spuren der geheimen Liebe von Phillipine Welser.

Geschichten aus dem Goldenen Adler

Kotzebue verweilte durch fünf Tage hier, er lebte von Tinte und Papier und starb durch Sand.
August Friedrich Ferdinand von Kotzebue nächtigte vom 4. bis 9. Oktober 1804 im Goldenen Adler

I werd enk nit verlassen, so wahr i Andrä Hofer hoass. G’sagt hab i enk’s, g’sehn habt’s mi, b’hüt enk Gott!
Andreas Hofer wohnte hier nach seinem ersten Sieg über die napoleonischen Truppen und richtete eine Ansprache, an die Menschen von Innsbruck, vom ersten Stock aus.

Johann Wolfgang von Goethe unterhielt sich mit dem Sohn des Wirts, in dem er den „leibhaftigen Söller“ aus einem seiner Werke „Die Mitschuldigen“ erblickte.
Er war zweimal zu Besuch im Goldenen Adler. Unsere „Goethestube“ wurde nach ihm benannt, diese wurde zum Treffpunkt für Tiroler Dichter, Maler und Musiker.

»Lieben. Leben. Leiden. Erfolge und Niederlagen. Unvergessliche Momente, Entscheidungen, Orte und Menschen. Folgen Sie den Spuren großer historischer Persönlichkeiten im Goldenen Adler und erleben Sie deren Geschichte.«

„Die Vergangenheit ist ein Prolog“ – Zitat, Unbekannt

In der Weinbar, im Restaurant und im Hotel Goldener Adler waren bereits zahlreiche Berühmtheiten zu Gast: Königinnen, Könige, Kaiser, Erzherzöge, Herzoginnen und weitere Adelige; Dichter, Philosophen, musikalische Virtuosen, Generäle und Heerführer, Widerstandskämpfer und viele mehr.

Kultururlaub in Innsbruck

Ihre Spuren sind sowohl im Goldenen Adler als auch in ganz Innsbruck, Tirol und darüber hinaus heute noch sichtbar. Grabmäler, Museen, Statuen, Schlösser etc. erinnern an eine lang vergangene Zeit in welcher sich die Gegenwart öfter widerspiegelt als man denkt.

Jedes unserer Zimmer trägt ein Stück Vergangenheit und ist Berümtheiten, Ereignissen und auch einfachen Menschen, die wichtigen Einfluss auf den Goldenen Adler hatten, gewidmet.

Unsere Zimmer und wem diese sie gewidmet sind:

101

Maria von Burgund

102

Melchert – Unsere steirischen Wurzeln

103

Philippine Welser

104

Familie Cammerlander – Unsere Vorgänger

105

Patisserie – Unser „süßes Eck“

106

Abwasch – Geschirrreinigung von 1390 bis 2012

107

Schnitzelpanier – Hier wurden kulinarische Träume wahr

201

August Friedrich Ferdinand von Kotzebue

202

Levebre

203

Erzherzog Eugen von Österreich

204

Erzherzogin Maria Elisabeth Josepha Antonia von Österreich

205

König Ludwig I. von Bayern

206

König Gustav III. von Schweden

207

Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar und Eisenach

208

Andreas Hofer

209

Johann Wolfgang von Goethe

300

Ferdinand II. Erzherzog von Österreich

301

Barthold Georg Niebuhr

302

Johann Friedrich Freiherr von Cronegk

303

Christian Johann Heinrich Heine

304

Leopold II. Großherzog der Toskana

305

Cristoforo Madruzzo

306

Friedrich Wilhelm I. von Brandenburg

307

Wolfgang Amadeus Mozart

308

Klemens Wenzel Lothar von Metternich

309

Friedrich Wilhelm IV. von Preußen

310

Niccolò Paganini

401

Karl X. Philipp

402

Heinrich Joseph Johann Graf von Bellegarde

403

Luise Maria Josepha von Savoyen

404

Jean-Paul Charles Aymard Sartre

405

Ferdinand III. Joseph Johann Baptist Erzherzog von Österreich-Toskana

406

Otto Friedrich Ludwig von Wittelsbach

407

König Wilhelm I. von Württemberg

408

Leopold III. König von Belgien

409

Marschall André Masséna

410

Albert Camus

411

Kaiser Joseph II.

412

König Harald V. von Norwegen

413

Königin Sonja von Norwegen

1390

Adler Zimmer

1494

Kaiser Maximilian I.